create a site


238.
Bremer Stammtisch

19. August 2015
Landhaus Höpkens Ruh

Dort, wo früher das Wohnhaus des alten Anwesens stand, hat sich das Landhaus Höpkens Ruh den ursprünglichen Charme bewahrt: Klein, fein und gemütlich, eingebettet in eine von Teichen durchzogene Parklandschaft. Versteckt als Rückzugsort mitten in Bremen-Oberneuland - und dennoch nur 15 Minuten von der Bremer Innenstadt entfernt. Das kreative Küchenteam vom Landhaus Höpkens Ruh um Betreiberin Friederike Schnittger verwöhnt uns auf dem 238. Bremer Stammtisch mit einem genussvollen Menü.


***


Unser Gast: Horst Lüttgen, Genussmanager


Der bekennende Genussmensch und Buchautor Horst Lüttgen pendelt zwischen seinen Büros in Palma de Mallorca und Köln. „Ich will Lebensfreude und Genuss vermitteln“, sagt Lüttgen, der als ausgewiesener Spezialist für Mallorca aber auch Andalusien, dem Baskenland, Südafrika und Marokko individuelle Reisen für Firmen und Privatleute konzipiert. Ein Schwerpunkt bildet natürlich die Gastronomie, daher organisiert er neben Tapas-Touren auch kulinarische Inselrundreisen und besucht für den Kulinarik-Liebhaber auch gerne mal einen Sternekoch. Als Buchautor veröffentlichte er bisher „Mallorca – Vertreibung aus dem Paradies“ mit originellen, witzigen, teilweise ironischen und mitunter recht skurrilen Kurzgeschichten der mallorquinischen Welt aus Sicht eines Kölners. Im Frühjahr 2016 erscheint sein zweites Mallorca-Buch, ein Bildband über Mallorca der 50er bis 70er Jahre. Lassen Sie sich von der Lebensfreude von Horst Lüttgen anstecken und dabei ein köstliches Mehr-Gänge-Menü genießen.

Bremer Stammtisch 2014 in Höpkens Ruh. Foto: Winnie Schmitz